Spieglein, Spieglein an der Wand…

 

… Sie wissen ja, wie das Märchen weitergeht – und an jedem Märchen ist bekanntlich auch etwas Wahres dran. Kein Tag vergeht, an dem wir nicht mehrfach in den Spiegel schauen – ob um Outfit und Frisur zu überprüfen oder um nachschauen, ob sich vom Mittagessen nicht doch noch ein Fädchen Spinat zwischen den Zähnen versteckt hat.

 

 

Gerade bevor wir das Haus verlassen, kontrollieren wir im Flur ein letztes Mal unser Aussehen – sind wir startklar oder fehlt noch etwas? Dasselbe Spiel wiederholt sich bei der Rückkehr: bevor wir die Schlüssel abwerfen, ist der Blick in den Spiegel dran.

Je nach Wunsch suchen wir uns hierzu einen Spiegel aus, der das Outfit von Kopf bis Fuß abbildet, anderen wiederum reicht der Blick auf die Frisur.

Bei der Wahl des richtigen Spiegels sind einige Dinge zu beachten! Der Traumspiegel ist gefunden, gekauft und nach Hause transportiert und dann das – der einkalkulierte Platz ist doch zu klein! Achten Sie bei dem Kauf Ihres Spiegels auf die richtigen Maße, damit Ihnen solche Überraschungen erspart bleiben.

Bei dem Design ist Ihr individueller Stil gefragt: Sie können zu einem Spiegel greifen, der sich harmonisch in die restliche Flureinrichtung fügt. Oder Sie nutzen Ihren neuen Spiegel als dekoratives Accessoire – eine breite Produktpalette an Formen, Materialen und Farben steht Ihnen hierbei zur Auswahl. Wie wäre es beispielsweise mit einem verzierten Rahmen in glamourösem Gold oder mit einem rötlichen Holzspiegel in mediterranem Flair?

  • Passgenauigkeit! Gerade wenn Sie zu einem großen Spiegel greifen, sollten Sie den entsprechenden Platz im Flur zuvor ausmessen – damit der Spiegel auf Anhieb passt!
  • Ob dezent oder extravagant – Ihr persönlicher Geschmack ist gefragt. Schauen Sie bei Möbel Brügge vorbei und lassen Sie sich von unserer umfangreichen Kollektionen inspirieren – wir beraten Sie gerne!
  • Man glaube es kaum – auch im Spiegelbereich gibt’s Trends! Neugierig geworden? Sehr gut!